Simply Nuts Chocolate Mousse mit Gewürz Mandarinen und Cranberry Sauce

Simply Nuts Chocolate Mousse mit Gewürz Mandarinen und Cranberry Sauce

Suchst du noch nach einem leckeren, veganen Dessert für Heiligabend? Dann solltest du unbedingt unser Simply Nuts Schokoladenmousse ausprobieren. Es riecht und schmeckt fantastisch und ist ein Hingucker auf jeder weihnachtlichen Festtafel.

Simply Nuts Chocolate Mousse mit Gewürz Mandarinen und Cranberry Sauce

Personen

4

Vorbereitungszeit

10

Minuten
Zubereitungszeit

60

Minuten
Kalorien

ca. 470

kcal

Zutaten

  • 200 g vegane Schokolade

  • 1 TL Backkakao

  • 100 ml Simply Nuts Chocolate

  • 200 ml Vegane Schlagsahne

  • 1 Dose Kichererbsen

  • 1 EL Zucker

     

  • 1 Sternanis

  • 1 Zimtstange

  • 100 g Cranberries, frisch oder Tk

  • 1 EL Zucker

Anweisungen

  • Die vegane Schokolade fein hacken und zusammen mit dem Backkakao und dem Simply Nuts Chocolate in einen Topf geben und unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist.

  • In der Zwischenzeit die vegane Schlagsahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Kichererbsen abgießen, hierbei das Aquafaba auffangen und ebenfalls mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Kichererbsen abdecken, in den Kühlschrank geben und zeitnah z.B. zu Humus verarbeiten.

  • Die aufgeschlagene Sahne mit dem aufgeschlagenen Aquafaba verrühren. Die geschmolzene Schokolade mit dem Schneebesen geschwind unterheben. Das Simply Nuts Chocolate Mousse in Gläser oder Schüsseln abfüllen und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

  • Währenddessen: Für die Mandarinen einen Esslöffel Zucker mit einem Esslöffel Wasser in einem kleinen Topf erhitzen, bis der Zucker karamellisiert. Die Mandarinen pellen, halbieren und auf die Schnittseite in den Zucker legen. Zimt und Sternanis hineingeben. Ca. drei Esslöffel Wasser dazugeben und für etwa 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Mandarinen abkühlen lassen und zum Servieren bereithalten.

  • Für die Cranberry Sauce den Zucker zusammen mit einem Esslöffel Wasser zum Kochen bringen, bis dieser karamellisiert. Die Cranberries hineingeben und für etwa 2-3 Minuten köcheln lassen. 

WEITERE INFOS

  • Tipp: Die übriggebliebenen Kichererbsen mit etwas Zitronensaft sowie Sesampaste zu einem leckeren Humus verarbeiten und mit Fladenbrot genießen.
  • Nährstoffe pro Portion: 469 kcal / 1966 KJ 66 g Kohlenhydrate 7 g Eiweiß 22 g Fett

Unseren Chocolate Cashewdrink Drink bekommst du in ausgewählten Edeka- und Rewe-Märkten oder in unserem Online-Shop: hier bestellen!

welovesimplynuts.

Blog_Simply-Nuts_Vegane-Waffeln_Beeren_laktosefrei_einfach

Vegane Waffeln mit Beerenkompott

Vegane Waffeln mit Beerenkompott

Hast du Lust auf fluffig, leckere Waffeln? Dann solltest du jetzt genau aufpassen. Bei diesen Waffeln schlagen nicht nur Kinderherzen höher. Am besten schmecken unsere Simply Nuts Waffeln mit etwas Beerenkompott, du kannst die Toppings aber natürlich auch nach Herzenslust variieren. Das Rezept ist kinderleicht und für die ganze Familie geeignet. Wir essen Waffeln am liebsten am Sonntagnachmittag mit Freunden und Familie, ganz gemütlich am großen Tisch und mit viel Obst und Puderzucker. Wie immer ist auch dieses Waffelrezept vegan und laktosefrei. Wir wünschen euch viel Spaß beim Waffeln backen und freuen uns darauf eure Kreationen zu bewundern. Verlinkt uns gerne bei Instagram, damit wir eure ganz persönlichen Simply Nuts Waffelkreationen teilen können.

Vegane Waffeln mit Beerenkompott.

Portionen

4

Stück
Vorbereitungszeit

10

Minuten
Zubereitungszeit

30-40

Minuten
Kalorien

ca. 470

kcal

Zutaten

  • 2 EL Zucker

  • 200 g Beeren Mix (Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren o.ä.)

  • 1 TL Stärke

  • 300 g Mehl, typ 550

  • 1 TL Backpulver

  • 100 g brauner Zucker

  • 8 g Vanillezucker

  • 1 Prise Zimt

  • 200 ml Simply Nuts Nature oder Barista

  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

  • 20 ml Rapsöl, + 2 EL für das Waffeleisen

  • Prise Salz

Anweisungen

  • Für den Kompott den Zucker mit zwei Esslöffel Wasser in eine Pfanne geben und erhitzen bis dieser karamellisiert.

    Die Beeren hineingeben, aufkochen lassen und dabei umrühren. Die Stärke mit zwei Esslöffel Wasser glatt rühren und die Beeren damit andicken, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. 

  • Für die Waffeln das Mehl mit dem Backpulver, dem braunen Zucker, dem Vanillezucker sowie dem Zimt vermischen.

    Mit Simply Nuts Nature, Mineralwasser und Rapsöl unter Zuhilfenahme des Handrührgerätes zu einem flüssigen Teig verrühren. 

  • Das Waffeleisen erhitzen und mit Rapsöl bepinseln. Je einen Esslöffel Teig in das Waffeleisen geben, dieses verschließen und die Waffeln ausbacken. 

    Die noch warmen Waffeln mit Beerenkompott und nach Belieben etwas Puderzucker servieren. 

WEITERE INFOS

  • Tipp: Beim Servieren etwas Minze für eine schöne Optik verwenden.
  • Nährstoffe pro Portion:  478 kcal / 2003KJ 95 g Kohlenhydrate 8 g Eiweiß 7 g Fett  
Simply-Nuts_Vegane-Waffeln_Blog_Beeren_laktosefrei
Simply-Nuts-09-22_Veganes-Kuerbiscurry_mit-Packung-1x2_145_ready

Veganes Kürbiscurry mit Kichererbsen Granatapfel und Kürbiskernen

Veganes Kürbiscurry mit Kichererbsen, Granatapfel und Kürbiskernen

Wir möchten heute ein wahnsinnig leckeres Rezept mit euch teilen.  Es eignet sich ganz besonders für kuschelige Herbsttage.  Unser Koch hat nur die besten Zutaten ausgewählt, um aus Gemüse ein unglaubliches Geschmackserlebnis zu kreieren. 

Unseren Simply Nuts Nature Drink bekommt ihr in ausgewählten Edeka- und Rewe-Märkten oder in unserem Online-Shop: hier bestellen! 

Wir freuen uns, wenn euch dieses Rezept genauso gut schmeckt wie uns. Verlinkt uns gerne auf dem Ergebnis bei Instagram unter  welovesimplynuts dann können wir eure Kreationen bewundern und teilen 🙂 

Herbstliches Kürbiscurry mit Kichererbsen, Granatapfel und Kürbiskernen

Portionen

4

Stück
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Zubereitungszeit

45

Minuten

Zutaten

  • 1/2 Zwiebel

     

  • 300 Gr. Möhren

  • 200 Gr. Kartoffeln (festkochend)

  • 400 Gr. Hokkaido-Kürbis

  • 100 Gr. Zuckerschoten

  • 3 EL Kokosöl

  • etwas Kokosöl

  • 100 Gr. rote Linsen

  • 100 Gr. Kichererbsen

  • 3 EL Currypaste, gelb 

  • 600 ml Simply Nuts Nature

  • 400 ml Gemüsebrühe 

  • 4 EL Sojasoße 

  • 1 Zitronengras

  • Salz und Pfeffer zum abschmecken. 

  • 4 Stiele Thai-Basilikum, Koriander

  • 50 g Granatapfelkerne 

  • 50 g Kürbiskerne

Anweisungen

  • Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücken schneiden. 

  • Kokosöl in einem Topf erhitzen. Das Gemüse hineingeben und anschwitzen bis die Zwiebeln glasig sind.

    Die Linsen sowie die Kichererbsen unter fließend Wasser abspülen und zum Gemüse in den Topf geben. 

    Die Currypaste hineingeben und für etwa eine Minute mit anschwitzen. 

  • Mit Simply Nuts Nature sowie der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Sojasoße sowie Zitronengras hineingeben und für etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen. 

  • Das Kürbiscurry mit Basilikum, Koriander, Granatapfelkerne sowie Kürbiskerne garniert servieren. 

WEITERE INFOS

  • Tipp: funktioniert auch super mit Butternut-Kürbis.
simply_nuts_cashewdrink_milchalternative_vegane_crepes

Vegane Salty Caramel Crêpes

Vegane Salty Caramel Crêpes

Wir verraten euch heute ein neues Rezept: Vegane Salty Caramel Crêpes. Klingt unwiderstehlich? Absolut, wir versprechen euch ein unglaubliches Geschmackserlebnis.

Unseren Salty Caramel Drink bekommst du in ausgewählten Edeka- und Rewe-Märkten oder in unserem Online-Shop: hier bestellen!

Und wenn du das Rezept gern in Video-Form sehen magst, klicke dich auf unseren Instagram-Account: welovesimplynuts.

Vegane Salty Caramel Crêpes

Portionen

4

Stück
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Zubereitungszeit

30

Minuten

Zutaten

  • 220 ml Simply Nuts Salty Caramel

  • 170 g Hafermehl

  • 1 1/2 TL Backpulver

  • 220 ml Mineralwasser

  • 1 EL geschrotete Leinsamen

  • 1 TL Vanille-Extrakt

  • etwas Kokosöl

  • verschiedene Toppings

Anweisungen

  • Leinsamen mit 3 EL heißem Wasser anrühren und quellen lassen.

  • In eine Schüssel Mehl, Backpulver, Leinsamen, Vanilleextrakt, Salty Caramel Drink und
    Mineralwasser geben und alles mit einem Schneebesen verrühren.

    Anschließend 10 Minuten ruhen lassen.

  • Eine große Pfanne oder einen Crêpe Maker auf mittlere Hitze erhitzen und mit etwas Kokosöl
    einpinseln.

  • Den Pancaketeig zu einem großen, dünnen Pfannkuchen ausbacken, bis sich kleine Bläschen
    bilden und er goldbraun ist – wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

  • Crêpes auf einen Teller legen und mit deinen Lieblingstoppings dekorieren und genießen.

WEITERE INFOS

  • Unsere Ideen für leckere Toppings: Joghurt, Marmelade, Nussmus, Schokocreme, Sirup, Beeren, Obst und Nüsse.
simplynuts_cashewgriessbrei_erdbeeren_vegan_cashewdrink_milchakternative

Veganer Cashew-Grießbrei mit Erdbeersauce

Veganer Cashew-Grießbrei mit Erdbeersauce

Wie lecker kann ein Klassiker eigentlich noch werden? Wir verwandeln den gewöhnlichen Grießbrei in einen veganen Cashew-Greißbrei mit Erdbeersauce – perfekt für den Sommer.

Veganer Cashew-Grießbrei mit Erdbeersauce

Portionen

2

Schalen
Zubereitungszeit

20

Minuten

Zutaten

  • 250 ml Simply Nuts Nature

  • 30 gr Hartweizengrieß

  • 1 Prise Salz

  • 1/2 TL Zimt

  • 1 TL Agavendicksaft

Anweisungen

  • Den Simply Nuts Cashew Drink in einen Topf geben, den Grieß dazugeben und unter Rühren und auf geringer Stufe aufkochen.

  • Den Grieß mit einem Deckel abdecken und kurz ziehen lassen.

  • Die Erdbeeren waschen, klein schneiden und in einem Topf einkochen. 

  • Den Grieß und die Erdbeersauce in eine Schüssel füllen - am besten warm genießen.

WEITERE INFOS

  • Wenn du genug von Erdbeeren hast, kannst du eine solch einfache Sauce auch mit Mango, Himbeeren oder anderen Früchten herstellen.
blog_simplynuts_greensmoothie_vegan_cashewdrink_milchakternative

Veganer Green Smoothie

Veganer Green Smoothie

Unser veganer Green Smoothie: Wir verraten dir das Rezept für einen gesunden Start in den Tag!

Veganer Green Smoothie

Portionen

2

Gläser
Zubereitungszeit

10

Minuten

Zutaten

  • 300 ml Simply Nuts

  • 2 Bananen

  • 1 Apfel

  • 1 Avocado

  • 1 Handvoll Spinat

  • etwas Agavendicksaft

Anweisungen

  • Alle Zutaten in einen Standmixer geben und gut mixen.

  • Nach Belieben mit Agavendicksaft süßen.

  • Strohhalm rein und genießen!

WEITERE INFOS

  • Ein Green Smoothie eignet sich wunderbar, um das Obst und Gemüse zu verwenden, das eventuell schon etwas älter ist und nicht mehr perfekt aussieht - es schmeckt köstlich.